schwungrad senorendienste cafe

Viele Senioren oder Menschen mit leichter Behinderung möchten gern so lange wie möglich selbständig in der gewohnten Umgebung zu Hause leben. Oft sind sie auf kleine Hilfen in allen Bereichen des täglichen Lebens angewiesen.

Seit Juli 2014 bietet der Verein Schwungrad Ebersberg e.V. neben seiner Tätigkeit als Freiwilligenagentur einen Bereich Seniorendienste mit ehrenamtlichen Hilfen für Senioren ab 63 Jahren in Ebersberg an. Vorbild war der seit einigen Jahren in Grafing erfolgreich arbeitende Verein „Seniorenkarte“, der auch hier in Ebersberg tätig war. Aufgrund der stark wachsenden Anzahl der Mitglieder bei den Senioren war eine Abgabe des Ebersberger Bereichs der Seniorenkarte an den Verein Schwungrad eine sinnvolle Konsequenz.

Im Rückblick war dieser Schritt richtig und sehr erfolgreich. Für die Ebersberger, die Mitglied bei den Ebersberger Seniorendiensten sind, werden über Vermittlung durch den Verein Schwungrad von ehrenamtlichen Helfern vielfältige kleine und nützliche Hilfen angeboten. Darunter sind Fahrdienste, Hausarbeiten, Putzen, sowie kleine Gartenarbeiten, Einkaufshilfen und Begleitung zu Behörden, Hilfe im Umgang mit modernen Geräten, Computerunterstützung und weitere Leistungen im Programm. Professionelle Dienste sind allerdings aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Die Betreuung der Senioren wird in unseren Seniorendiensten von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern übernommen, die in ihrer Freizeit gern helfen aber in der Regel keine zertifizierte spezielle Fachausbildung haben.

Inzwischen sind bereits viele herzliche und vertrauliche Kontakte entstanden, da die Mitglieder nach Möglichkeit immer von denselben Helfern betreut werden. Gemeinsame gesellige Veranstaltungen, bei denen man sich in einer größeren Runde von Mitgliedern und Helfern kennenlernen kann, lassen so auch ein Gemeinschaftsgefühl wachsen.

Stammtisch

An jedem ersten und dritten Freitag im Monat trifft sich in der Zeit von 15:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr eine bunt gemischte offene Runde Senioren bei Kaffee und Kuchen im Café Schwaiger am Marienplatz in Ebersberg. Der Stammtisch erfreut sich immer größerer Beliebtheit und wird inzwischen gut besucht.

"Ganz Ohr" - Sprechstunde für Senioren

Ebersberg · Ab 16. November 2021 werden an jeden Dienstag von 10 bis 12 Uhr im Familienzentrum Ebersberg, Von-Feury-Str. 10, die Mitarbeiter des Vereins "Schwungrad" ganz Ohr sein, wenn Senioren/Innen aus Ebersberg und Umgebung kommen, um einen Gesprächspartner zu haben, der einfach zuhört, vielleicht bei Problemen weiter helfen kann oder auch an die richtigen Stellen weiter vermittelt.

Dieses Angebot gibt es bereits in Hamburg und Berlin und ist gedacht für Senioren, die sich einsam fühlen, die alleine zu Hause leben, denen es an Gesellschaft fehlt und die sich einfach mal aussprechen wollen. Hier will nun unser Verein Abhilfe schaffen und "Ganz Ohr" sein, für alle Senioren, denen diese Gesprächsmöglichkeit helfen kann.

Für Senioren, denen es nicht möglich ist, den Weg ins Büro zu machen, kann nach Absprache unter Tel. 08092/3069997 ein Hausbesuch erfolgen. Dieses Angebot ist kostenlos.

("Ganz Ohr" Sein, Münchener Wochenanzeiger, 8.11.2021)